Prophet (Nabi): Unterschied zwischen den Versionen

Aus islam-pedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(2 dazwischenliegende Versionen von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Prophet''' (arab.: Nabi) ist die Bezeichnung für einen von ALLAH auserwählten Mann, der eine Offenbarung von Ihm empfing, jedoch nicht beauftragt wurde diese öffentlich an die Menschen zu verkünden.  
+
'''Prophet''' (arab.: نبي, '''Nabi''') ist die Bezeichnung für einen von ALLAH auserwählten Mann, der eine Offenbarung von Ihm empfing und beauftragt wurde diese seinem Volk zu verkünden. Im Gegensatz zu einem Gesandten ( Rasul ) hat er von ALLAH nicht den Auftrag bekommen ein neues Gesetz ( shari'ah )zu etablieren. Ein Prophet wurde von ALLAH nur gesandt um ein bestehendes Gesetz von IHM zu bestätigen.  
  
 +
Der Prophet ( ALLAHS Segen und Frieden mit ihm ) hat gesagt:
 +
 +
:''„Die Völker wurden mir gezeigt und ich sah einen Propheten der eine Gruppe von Leuten bei sich hatte, einen anderen Propheten der nur ein oder zwei Leute bei sich hatte und wieder einen Propheten der gar niemand bei sich hatte...“''
 +
 +
( Dies berichteten Bukhari, Muslim, Tirmidhi und Nasaa'i )
 +
 +
Dies zeigt an das den Propheten aufgetragen wurde eine Botschaft zu verkünden und sie unterschieden sich darin wieviele Menschen darauf reagiert haben.
 +
 +
Die Kindern Israels wurden in ihrer Geschichte von vielen Propheten angeführt. All diese Propheten wurden gesandt um das bestehende Gesetz von Moses ( Torah ) zu bestätigen und es wurde ihnen befohlen ALLAHS Offenbarungen zu verkünden.
 +
 +
ALLAH sagt im Quran:
 +
 +
:''"Hast du nicht nachgedacht über die Vornehmen von den Kindern Israels ( in der Zeit )nach Moses, als sie zu einem Propheten unter ihnen sagten: " Setze für uns einen König ein, damit wir auf dem Weg ALLAHS kämpfen!" Er sagte, " Ist es nicht möglich, dass ihr, wenn euch vorgeschrieben ist zu kämpfen, doch nicht kämpfen werdet?".'"'(Quran, Sura Nr. 2:246)
 +
 +
Aus diesem Ayaa geht klar hervor das dieser Prophet eine Offenbarung erhielt die etwas Verbindliches
 +
für sein Volk enthielt. Das kann nur heißen das er verpflichtet war seine Botschaft zu überbringen.
  
 
== Siehe auch ==
 
== Siehe auch ==
Zeile 10: Zeile 26:
  
 
*Zaidan, Amir M. A. (2000): [http://www.islam-verstehen.de/downloads.html?task=view.download&cid=13 ''At-Tafsir. Eine philologisch, islamologisch fundierte Erläuterung des Quran-Textes.''] , ADIB-Verlag, Offenbach
 
*Zaidan, Amir M. A. (2000): [http://www.islam-verstehen.de/downloads.html?task=view.download&cid=13 ''At-Tafsir. Eine philologisch, islamologisch fundierte Erläuterung des Quran-Textes.''] , ADIB-Verlag, Offenbach
 +
 +
*Al-Ashqar,'Umar S.(2005):The Messengers and the messages, Islamic creed series 4, IIPH
  
 
[[Kategorie:Propheten]]
 
[[Kategorie:Propheten]]

Aktuelle Version vom 8. Juni 2013, 22:12 Uhr

Prophet (arab.: نبي, Nabi) ist die Bezeichnung für einen von ALLAH auserwählten Mann, der eine Offenbarung von Ihm empfing und beauftragt wurde diese seinem Volk zu verkünden. Im Gegensatz zu einem Gesandten ( Rasul ) hat er von ALLAH nicht den Auftrag bekommen ein neues Gesetz ( shari'ah )zu etablieren. Ein Prophet wurde von ALLAH nur gesandt um ein bestehendes Gesetz von IHM zu bestätigen.

Der Prophet ( ALLAHS Segen und Frieden mit ihm ) hat gesagt:

„Die Völker wurden mir gezeigt und ich sah einen Propheten der eine Gruppe von Leuten bei sich hatte, einen anderen Propheten der nur ein oder zwei Leute bei sich hatte und wieder einen Propheten der gar niemand bei sich hatte...“

( Dies berichteten Bukhari, Muslim, Tirmidhi und Nasaa'i )

Dies zeigt an das den Propheten aufgetragen wurde eine Botschaft zu verkünden und sie unterschieden sich darin wieviele Menschen darauf reagiert haben.

Die Kindern Israels wurden in ihrer Geschichte von vielen Propheten angeführt. All diese Propheten wurden gesandt um das bestehende Gesetz von Moses ( Torah ) zu bestätigen und es wurde ihnen befohlen ALLAHS Offenbarungen zu verkünden.

ALLAH sagt im Quran:

"Hast du nicht nachgedacht über die Vornehmen von den Kindern Israels ( in der Zeit )nach Moses, als sie zu einem Propheten unter ihnen sagten: " Setze für uns einen König ein, damit wir auf dem Weg ALLAHS kämpfen!" Er sagte, " Ist es nicht möglich, dass ihr, wenn euch vorgeschrieben ist zu kämpfen, doch nicht kämpfen werdet?".'"'(Quran, Sura Nr. 2:246)

Aus diesem Ayaa geht klar hervor das dieser Prophet eine Offenbarung erhielt die etwas Verbindliches für sein Volk enthielt. Das kann nur heißen das er verpflichtet war seine Botschaft zu überbringen.

Siehe auch[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]

  • Al-Ashqar,'Umar S.(2005):The Messengers and the messages, Islamic creed series 4, IIPH