Montag

Aus islam-pedia.de
Version vom 29. Juni 2008, 13:14 Uhr von UmmIdris (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: Der '''Montag''' ist der erste Wochentag im deutschen Kalender (gemäß DIN 1355 seit 1976; vorher: Sonntag), nach islamisch/christlich/jüdischer Zählung der zweite.<...)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Montag ist der erste Wochentag im deutschen Kalender (gemäß DIN 1355 seit 1976; vorher: Sonntag), nach islamisch/christlich/jüdischer Zählung der zweite.[1]


Besonderheiten vom Montag im Islam

Empfohlenes Fasten

Der Gesandte ALLAHs ist an einem Monat gestorben

Anas ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Abu Bakr pflegte die Leute beim Gebet zu leiten, als der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, an jener Krankheit litt, der er schließlich erlag. An jenem Montag hatten die Leute sich in Reihen aufgestellt, um das Gebet zu verrichten, da schob der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, den Vorhang in seinem Zimmer beiseite und schaute zu uns hinaus. Er hatte sich aufgerichtet, und sein Gesicht leuchtete wie eine Seite aus dem Koran. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, lächelte, und wir waren außer uns vor Freude im Gebet, als wir ihn sahen. Abu Bakr wollte in die Reihen der Betenden zurücktreten, denn er dachte, der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, würde zum Gebet herauskommen. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, gab aber Zeichen, das Gebet fortzusetzen, kehrte zurück und zog den Vorhang wieder zu. Am selben Tag starb der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm.
(Überliefert von Imam Muslim, Sahih Muslim Nr. 636 (im arabischen))


Quellen