Konvertierte: Unterschied zwischen den Versionen

Aus islam-pedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Arabische Vornamen)
(Siehe auch: wie wird man muslim)
 
Zeile 31: Zeile 31:
 
== Siehe auch ==
 
== Siehe auch ==
  
'''[[Sinn des Lebens]]'''
+
*[[Sinn des Lebens]]
  
 +
*[[Muslim werden|Wie wird man ein Muslim?]]
  
  
 
[[Kategorie:Konvertierte]]
 
[[Kategorie:Konvertierte]]

Aktuelle Version vom 13. August 2010, 11:46 Uhr

Konvertierte erzählen über ihren Weg zum Islam[Bearbeiten]

Im Folgenden finden Sie viele Geschichten von ehemaligen Christen, Juden, Buddhisten und Atheisten, die zum Islam konvertiert sind. Hier erfahren Sie warum sich immer mehr Menschen dazu entscheiden Muslime, d. h. Gottergebene, zu werden, in der Art und Weise wie es der Schöpfer vorgeschrieben hat.


Bekannte Konvertierte[Bearbeiten]


Infos für neue Muslime[Bearbeiten]


Arabische Vornamen[Bearbeiten]

Neue Muslime wählen sich gerne einen arabischen Namen mit schöner Bedeutung aus. Die neuen Geschwister im Islam sollen aber wissen, dass das kein Muss ist, außer wenn der Name eine unislamische Bedeutung hat, also Schirk enthält. Der Islam hat nichts mit Nationalität zu tun, und dass man einen arabischen Namen trägt, denn der Islam ist nicht nur für Araber sondern für alle Menschen und alle Nationalitäten. Trotzdem möchten Konvertiten gerne aus Liebe zum Propheten Muhammad (ALLAHs Segen und Frieden auf ihm), der ja ein Araber war, einen arabischsprachigen islamischen Namen wählen. Die folgenden zwei großen Listen sollen helfen den passenden Namen zu finden.

Siehe auch[Bearbeiten]