Da'ua: Unterschied zwischen den Versionen

Aus islam-pedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 +
 +
== Zum Guten auffordern und vom Schlechten abraten ist eine Pflicht ==
 +
 +
 +
Ibn Abbas (ALLAHs Wohlgefallen mit ihm) berichtete: Der Gesandte Allahs (ALLAHs Segen und Frieden mit ihm) sagte:
 +
 +
:“Wer sich nicht der Kleinen erbarmt, den Alten nicht Achtung schenkt, zum Guten nicht auffordert und nicht das Übel verwehrt, gehört nicht zu uns.”
 +
 +
:(Tirmidhi, Ahmad Ibn Hanbal)
 +
 +
  
 
== Wenn ALLAH durch dich einen einzigen Menschen rechtleitet... ==
 
== Wenn ALLAH durch dich einen einzigen Menschen rechtleitet... ==

Version vom 3. Dezember 2008, 11:25 Uhr

Zum Guten auffordern und vom Schlechten abraten ist eine Pflicht

Ibn Abbas (ALLAHs Wohlgefallen mit ihm) berichtete: Der Gesandte Allahs (ALLAHs Segen und Frieden mit ihm) sagte:

“Wer sich nicht der Kleinen erbarmt, den Alten nicht Achtung schenkt, zum Guten nicht auffordert und nicht das Übel verwehrt, gehört nicht zu uns.”
(Tirmidhi, Ahmad Ibn Hanbal)


Wenn ALLAH durch dich einen einzigen Menschen rechtleitet...

Sahl Ibn Sa'd (ALLAHs Wohlgefallen mit ihm) berichtete: Allahs Gesandter (ALLAHs Segen und Frieden mit ihm) hat gesagt:

"Bei Allah, dass ein einziger Mann durch deine Hilfe den rechten Weg findet, ist besser für dich als rote Kamele."
(Bukhârî)

Rote Kamele sind bzw. waren zur Zeit des Propheten (ALLAHs Segen und Frieden mit ihm) die wertvollsten Kamele. Heute kann man sie mit den wertvollsten Autos vergleichen.


Da'wa (die Einladung zum Islam) ist eine Sadaqa (Spende, gute Tat)

Abu Hiraira (ALLAHs Wohlgefallen mit ihm) berichtete: Allahs Gesandter (ALLAHs Segen und Frieden mit ihm) hat gesagt:

"Keine Sadaqa (Spende, gute Tat) ist Allah lieber als das wahre Wort."
(Baihaqi)


Da'wa nach dem Vorbild der Propheten und ihrer Gefährten

Was man beim Informieren über den Islam erwähnen soll

Abu Sufyan Sakhr ibn Harb (ALLAHs Wohlgefallen mit ihm) erzählte in seinem langen Bericht über das, was sich bei (dem oströmischen Kaiser) Heraklios ereignet hatte, dass Heraklios fragte:

"Was lehrt er (der Prophet) euch?", und Abu Sufyan fuhr fort: "Ich antwortete:
  1. "Betet zu Allah allein und gesellt ihm nichts bei und wendet euch von dem ab, was eure Vorfahren sagten, und er hält uns dazu an,
  2. das Gebet zu verrichten,
  3. aufrichtig zu sein,
  4. züchtig zu bleiben und
  5. die Verwandtschaftsbande zu achten."

(Al-Bukhari und Muslim)