Bearbeiten von „Al-Kafirun“

Aus islam-pedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Warnung: Du bist nicht angemeldet. Deine IP-Adresse wird öffentlich sichtbar, falls du Bearbeitungen durchführst. Sofern du dich anmeldest oder ein Benutzerkonto erstellst, werden deine Bearbeitungen zusammen mit anderen Beiträgen deinem Benutzernamen zugeordnet.

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 33: Zeile 33:
 
: Sie legt die richtige Einstellung jenen gegenüber fest, die den Glauben ableugnen. Doch wenn es um die Wahrheit geht, können wir uns nicht auf Kompromisse einlassen. Es gibt allerdings keinen Grund, warum wir irgendjemanden wegen seines Glaubens und seiner Überzeugung verfolgen oder beschimpfen dürfen.
 
: Sie legt die richtige Einstellung jenen gegenüber fest, die den Glauben ableugnen. Doch wenn es um die Wahrheit geht, können wir uns nicht auf Kompromisse einlassen. Es gibt allerdings keinen Grund, warum wir irgendjemanden wegen seines Glaubens und seiner Überzeugung verfolgen oder beschimpfen dürfen.
  
:Religion und Glaube sind eine Sache der persönlichen Überzeugung und hängen nicht von weltlichen Beweggründen ab. Die Anbetung sollte aus einem reinen und aufrichtigen Glauben entspringen.
+
: Die Ungläubigen wollten nicht wahrhaben, dass der Gesandte Gottes (ALLAHs Frieden und Segen auf ihm) den Einen und Einzigen Gott verkündete. So schlugen sie ihn vor, wenn du unsere Götter akzeptierst, so akzeptieren wir auch deinen Gott. Allah macht den Ungläubigen klar, wenn es um die Wahrheit geht, kann man sich auf keine Kompromisse einlassen. Religion und Glaube sind eine Sache der persönlichen Überzeugung. Das Erkennen des lebendigen Gottes sollte aus einem reinen und aufrichtigen Glauben hervorgehen.
 
 
:Ich bete den Einen Wahren Allah an, den Herrn aller, von mir ebenso wie von euch; doch ihr seid aufgrund eurer fest verankerten Interessen nicht bereit, die falsche Anbetung eurer Götzen und eurer selbst aufzugeben. Ich als Prophet Allahs kann und werde nicht den Wunsch haben, euren falschen und überkommenen Pfad einzuschlagen, und ihr als Behüter der falschen Anbetung, wollt und werdet niemals eure Form der Anbetung aufgeben, die falsch ist.
 
  
 
== Quellen ==
 
== Quellen ==

Bitte beachte, dass alle Beiträge zu islam-pedia.de von anderen Mitwirkenden bearbeitet, geändert oder gelöscht werden können. Reiche hier keine Texte ein, falls du nicht willst, dass diese ohne Einschränkung geändert werden können.

Du bestätigst hiermit auch, dass du diese Texte selbst geschrieben hast oder diese von einer gemeinfreien Quelle kopiert hast (weitere Einzelheiten unter islam-pedia.de:Urheberrechte). ÜBERTRAGE OHNE GENEHMIGUNG KEINE URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZTEN INHALTE!

Abbrechen | Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)

Folgende Vorlagen werden auf dieser Seite verwendet: