Quranwissenschaft

Aus Islam-Pedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Quranwissenschaften

Als Quranwissenschaften (arab. 'Ulum Al Qur'an)[1] bezeichnet man alle Studien, die sich mit dem Offenbarungsbuch beschäftigen, das auf den letzten Propheten Muhammad (Allahs Segen und Friede auf ihm) herabgesandt wurde.

Dazu gehören folgende Themen:

  • Die Offenbarung des Qur'an,
  • Seine Sammlung,
  • Seine Ordnung und Abfolge,
  • Seine Niederschrift,
  • Informationen über die Offenbarungsgründe und Anlässe (arab. Asbab Al-Nuzul),
  • Offenbarungen in Mekka und in Medina,
  • Abrogation und abrogierte (arab. Al-Nasikh Wa Al-Mansukh),
  • „Klare“ und „unklare“ Verse.

Der Begriff deckt auch Qur'an-bezogene Studien ab wie:

  • Die Erklärung von Versen und Abschnitten durch den Propheten selbst, seiner Gefährten, deren Anhänger und durch die späteren Qur'anexegeten,
  • Die Erklärungsmethoden,
  • Die Exegeten und ihre Schriften.

Quellen

  1. Von Denffer,Ahmad,Ulum Al-Quran,Leicester, 2005; Sabuni, Muhamed Ali: Al-Tibjan Fi 'Ulum Al-Qur’an, Beirut, 1970, S. 10.
Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen
  • Artikel hinzufügen
  • Hilfe zu Sammlungen