Hilfe:Sammlungen

Aus Islam-Pedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sutra bed.sprachlich : " Verdeckung ", " Abtrennung " , " Abschirmung ".[1]

Die Sutra bed. Fachspezifisch: Gebetsplatzbegrenzung.


Sutra

Was sagen die vier Madahib dazu?


Hanafiya

Das beste ist man nimmt was aufrecht Stehendes, was eine Länge von einer Elle haben sollte ( ca.28-30cm ), es ist egal ob der Gegenstand dünn oder dick ist. Wenn's nicht anders geht sollte man den Gegenstand vor sich hinlegen. Auch soll man , wenn es geht , hinter dem Rücken des Vordermann sich stellen bzw. dahinter Stellen. Und wenn alle Stricke reissen , ,zeichnet man eine Linie auf'm Boden , die besser quer als längs verlaufen soll.Hinter einer Frau oder Kafir als Sutra zu beten ist batil.


Shafi ' iya

Die Länge eines als Sutra genommenen Sache soll wenigstens 86-90 cm lang sein , die dicke ist hier egal. Es ist absolut zulässig , hinter irgendwelchen Menschen bzw. Betenden als Sutra zu beten.(...)


Malikiya

Es ist Wadjib , dass zum Betenden( dh. seiner Fingerspitzen bzw.Knien) genügend Platz haben muss , sodass ein Schaf , oder nach anderer Meinung eine Katze durchpasst bzw.durchlaufen kann. Dieser Zwischenraum ist etwa so lang wie ein Arm bzw. dessen Länge incl.Handfläche. Bei der Malikiya ist es notwendig , dass der Gegenstand von alleine steht. Was flache ist nicht geeignet, dh.was nicht alleine stehen kann.


Hanbaliya

Der Gegenstand muss mind.eine Elle lang sein , aber die dicke ist egal. Der Abstand zwischen den Betenden u. seiner Sutra muss mind. drei Ellen sein. Es ist zulässig , eine vor einem Betenden oder sitzenden Menschen als Sutra zu nehmen. Selbst dann , einem die Person das Gesicht zuwendet. Bei den anderen Madahib geht das nicht.



Quelle


Handbuch Islam , von A.Reidegeld , Seite 283 ff.

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen
  • Hilfe zu Sammlungen